September 2017

buchhaim_was_bisher_geschah_september2017

Und wieder ist ein Monat vorbei, und der hatte es in sich. Ich habe meine Masterarbeit abgeben, meinen Vortrag dazu gehalten und somit diesen Monat mein Studium abgeschlossen! Ich dachte, naiv wie ich manchmal bin, dass ich danach ja jede Menge Zeit für den Blog habe. Wie ihr vielleicht gemerkt habt, hat das nicht ganz so geklappt. Aber ich habe einige Beiträge vorbereitet und freue mich schon drauf, bald wieder mehr zu bloggen!

„54 Minuten – Jeder hat Angst vor dem Jungen mit der Waffe“ von Marieke Nijkamp

marieke_nijkamp_54_minuten

Die Direktorin der Highschool in Opportunity hält wie jedes Halbjahr eine Rede in der Aula. Zum größten Teil sind die Schüler gelangweilt und mit dem Kopf ganz woanders. Die Rede ist irgendwann vorbei und alle wollen die Aula verlassen, doch die Türen lassen sich nicht öffnen – als Tyler mit einer Waffe die Aula betritt wird ihnen auch klar, warum.

Illuminae Blogtour

Banner_Blogtour_1920x575_Illuminae_ohne_text

Bald ist es endlich so weit und die Blogtour zu Illuminae von Amie Kaufman & Jay Kristoff startet. Seit ich erfahren habe, dass das Buch übersetzt wird war für mich klar – das muss gefeiert werden. Wie sollte das besser gehen als die Geschichte mit ganz besonderen Beiträgen und Projekten ins Lampenlicht zu rücken?

August 2017

was_bisher_geschah_august

Herzlich Willkommen zu einem neuen Monatsrückblick. Ich bin spät dran, pardon me, aber das hatte seine Gründe: Ich habe meine Masterarbeit abgegeben! Bald habe ich noch mein Kolloquium und dann bin ich wirklich komplett fertig mit meinem Studium. Lese- und blogtechnisch ist diesen Monat auch einiges passiert, aber fangen wir wie immer vorne an.

„Die gute Tochter“ von Karin Slaughter

karin_slaughter_die_gute_tochter

Sam und Charlie sind Töchter eines sehr bekannten Anwalts in Pikeville, der sich auch für die schlimmsten Verbrecher einsetzt. Als kleine Mädchen müssen sie mit ansehen wie ihre Mutter erschossen wird. 30 Jahre später werden die Ereignisse wieder aufgewühlt als Charlie Zeugin einer grauenhaften Tat wird und immer tiefer in die verstrickten Ereignisse gezogen wird.

Fazit zur #SubDenSommer Lesechallenge

buchhaim_subdensommer_fazit

Da ist sie auch schon wieder, die #SubDenSommer Lesechallenge von Anna und Tabi. Sechs Wochen lang haben unglaublich viele Leseratten (85!) ihren Ehrgeiz bewiesen, gelesen was das Zeug hält und sich im Buchkaufverbot geübt. Zum Abschluss der Challenge stelle ich euch mal vor, welche Aufgaben ich geschafft und an welchen ich gescheitert bin.

„Scythe“ von Neal Shusterman

neal_shusterman_scythe

Eine Welt, in der die Menschheit die Grenzen der Sterblichkeit überwunden hat. Eine Welt in der alles Wissen verfügbar ist und keiner mehr krank wird oder sterben kann. In dieser Welt werden Citra und Rowan ausgewählt die Ausbildung zum Scythe anzutreten – die einzigen Menschen, die andere Menschen töten dürfen und müssen.

Warum ich englische Bücher lese

buchhaim_englisch

Diesen Beitrag habe ich als Dialog schon mit mehreren Leuten geführt und sie dazu ermuntert, mal zu einem englischen Buch zu greifen. Die liebe Jill hat mich neulich mit ihrem Beitrag zum Englisch lesen dazu inspiriert, diese Gedanken nun mal in einen Beitrag zu sammeln.

Juli 2017

was_bisher_geschah_juli17

Wo ist eigentlich dieser Sommer, von dem immer alle so viel reden? Hier ist er auf jeden Fall nicht denn ich habe irgendwie das Gefühl, dass es seit Wochen nur regnet. Auch auf dem Blog war nicht viel los, das hatte diesen Monat mehrere Gründe.