marissa_meyer_heartless

„Heartless“ von Marissa Meyer

Dieses absolut wahnsinnig schöne Cover ist mir bei Jess‘ Novemberkäufen direkt aufgefallen. Ich wusste, dass Marissa Meyer die Autorin der hochgelobten Lunar-Chroniken ist. Als ich dann den Klappentext gelesen und festgestellt habe, dass diese Geschichte im Wunderland spielt, habe ich gequietscht und es kam sofort auf meine Wunschliste! Noch lauter gequietscht habe ich dann, als ich dieses Schmuckstück unterm Weihnachtsbaum fand.

Inhalt

Cath ist wohl eine der begehrtesten Damen im Königreich Hearts. Doch ihre Leidenschaft liegt woanders, denn sie backt für ihr Leben gerne. Cupcakes, Torten oder Macarons – es gibt nichts, was ihr nicht gelingt. Zusammen mit ihrer Freundin Mary Ann träumt sie davon, eine eigene Bäckerei zu eröffnen. Die Beste im ganzen Königreich! Doch ihre Träume drohen zu platzen, als der König sein Interesse bekundet und Cath selber nur noch Augen für einen anderen hat.

Gedanken

Wow! Einfach nur wow! Dieses Buch ist so gut, das ist schon fast nicht auszuhalten! Aber fangen wir mal vorne an.

Wie Alice (lange Zeit nach dieser Geschichte) kopfüber ins Kanninchenloch gefallen ist, so fällt man ebenfalls kopfüber ins Wunderland. Man begegnet Catherine Pinkerton als junges Mädchen, bevor sie die Herzkönigin wurde, das erste Mal in der Küche bei der Zubereitung leckerer Köstlichkeiten für den königlichen Ball. Kapitel für Kapitel trifft man die bekannten Wunderlandcharaktere wieder, denn Cheshire Cat, Mr. Caterpillar und der Hutmacher lassen nicht lange auf sich warten. Diese Charaktere sind absolut fantastisch dargestellt. Mir sind beim Markieren meiner Lieblingsstellen in dem Buch fast die Klebezettelchen ausgegangen.

„Lady Pinkerton, have you ever been to a real tea party?“
„Oh, countless.“
„No, my lady, not like at the castle today. I mean, a real one.“
The question crystallized between them as Catherine shifted through all the parties, galas, gatherings she‘d attended over the years, and she couldn‘t fathom what he meant.
„I… I suppose I‘m not sure.“
He smiled, a little mischievously. „Would you like to?“ (S. 145)

Auf dem königlichen Ball bekundet der König dann sein Interesse, Cath zu heiraten und sie als Königin an seine Seite zu nehmen. Ab da springt man von einem Abenteuer in das nächste und die Geschichte verläuft ganz anders, als man es sich vielleicht vorstellen mag. Immer wieder lauert eine Überraschung hinter der nächsten Seite, wenn man nicht damit rechnet.

„You live in a peaceful kingdom. Maybe Hearts has always been this way. But Chess is different.“ (S. 314)

Die Verwandlung der Charaktere ist absolut toll! Cath ist zu Beginn der Geschichte ein fröhliches Mädchen, die das Leben mit ihrem Hobby und ihren Freunden einfach nur genießt. Die Entwicklung der Charakterzüge, die eher der Herzkönigin entsprechen, ist sehr authentisch. In diese Geschichte kann man sich einfach wunderbar fallen lassen und ich bin mit jeder Seite mit der Nase näher an das Buch gegangen. Das ist einfach nur Urlaub! Auch wenn das Ende der Geschichte schon bekannt ist, ist die Reise dorthin trotzdem absolut spannend.

„It is a dangerous thing to unbelieve something only because it frightens you.“ (S. 91)

Für mich persönlich war die Sprache an manchen Stellen ein bisschen schwierig. Das liegt aber vermutlich daran, dass ich bis dahin noch kein märchen- oder fantasyähnliches Buch auf Englisch gelesen habe. Das hat das Lesevergnügen aber in keiner Weise verändert.

Fazit

Wie ihr vielleicht erraten könnt, ich bin absolut begeistert! Es geht mir nicht mehr aus dem Kopf! Wer auf „Alice im Wunderland“ steht, wird „Heartless“ lieben! Für mich steht fest: Es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich diese Geschichte gelesen habe und werde es mir auch nochmal auf Deutsch zulegen, sobald die übersetzte Fassung erhältlich ist. Wer Lust auf eine märchenhafte Reise ins Wunderland hat, die auch ihre Schattenseiten zeigt, und schon immer mal auf eine verrückte Teeparty gehen wollte, sollte „Heartless“ unbedingt lesen!

Liebste Grüße,
Elli

Habt ihr die Lunar-Chroniken gelesen?

Weitere Meinungen zu „Heartless“
||||| Like It 3 Yay! |||||

15 thoughts on “„Heartless“ von Marissa Meyer”

  1. Ich habe von der Autorin bisher noch nichts gelesen, aber neben den Lunar-Chroniken steht dieses jetzt definitiv auch auf meiner Liste 😀 Schön dass es dir gefallen hat!

    1. Ich habe die Lunar-Chroniken auch noch nicht gelesen, werde es aber sehr bald nachholen! Bin schon ganz gespannt, das kann ja eigentlich nur gut werden!

  2. Eine tolle Rezension! Wenn du Märchen-Retellings liebst, kann ich dir die Lunar-Chronicles nur empfehlen – Marissa Meyer hat ein unglaubliches Talent dafür, Märchen auf ihre ganz eigene Art neu zu erzählen. Ein schönes Wochenende wünsch ich dir!

  3. Liebe Elli 🙂

    was für eine fantastische Rezension! Deine Begeisterung für das Buch ist richtig greifbar. Hach, ich freue mich so sehr, dass dir das Buch so gefällt. 🙂

    Liebste Grüße,
    Tati

  4. Was für eine tolle Rezension!
    Gestern durfte das Buch auch bei mir einziehen! Leider sind meine Englischkenntnisse ganz furchtbar, aber ich kann einfach nicht mehr bis zur Übersetzung warten und versuche jetzt einfach mein Glück – ich bin so wahnsinnig gespannt auf die Geschichte!

    LG <3 Jill

    1. Hi Jill,
      danke für deine lieben Worte! Die Geschichte ist wirklich toll, da lohnt es, sich durch das Englisch zu kämpfen. Außerdem kann es ja nur besser werden, je mehr du auf Englisch liest! 🙂
      Grüße,
      Elli

  5. Hey Elli,
    ich muss es wohl unbedingt lesen! Deine Rezension ist toll und deine Begeisterung hat mich angesteckt :). Außerdem liebe ich „Alice im Wunderland“ und kann nie genug von dieser Welt kriegen. Dank dir wächst übrigens meine Wunschliste regelmäßig 😀
    Liebste Grüße
    Anka

    1. Hi Anka,
      vielen Dank für die netten Worte. Ich mag Alice auch total gerne und dieses Buch befriedigt die Alicesucht einfach vollkommen, obwohl sie selber ja nicht mal im Buch vorkommt.
      Oh, das freut mich aber und kann das nur so zurück geben! 🙂
      Grüße,
      Elli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.