„The Hate U Give“ von Angie Thomas

angie_thomas_the_hate_u_give

Starr ist sechzehn Jahre alt und führt ein kompliziertes Leben. Sie besucht eine Privatschule, an der sie eine von wenigen schwarzen Schülern ist, und wohnt in einem Viertel, das ihre Mitschüler „Ghetto“ nennen würden. Es ist nicht ganz einfach für sie, das Gleichgewicht zwischen diesen beiden Kontrasten zu halten. Als ob das noch nicht genug wäre muss sie mit erleben, wie ihr Freund Khalil, den sie schon ihr ganzes Leben lang kennt, von einem Polizisten erschossen wird. Die darauf folgenden Protestwellen droht Starr komplett aus ihrem Leben zu werfen. Stimmen die Gerüchte über Khalil? Was ist an diesem Abend wirklich passiert?

„My Not So Perfect Life“ von Sophie Kinsella

sophie_kinsella_my_not_so_perfect_life

Cats Leben ist perfekt, sie hat einen Traumjob, eine Wohnung in London und ein erfolgreiches Instagram Profil. Zumindest nach außen sieht alles wunderbar aus. Dass sie auf der Arbeit in der Rangordnung ganz unten steht und in einem winzigen Zimmer in einer ätzenden WG wohnt weiß niemand von ihren Freunden oder ihrer Familie. Natürlich zeigen auch die Bilder auf ihrem Instagram Profil nicht ihr echtes Leben. Sie glaubt fest daran, dass ihre Wünsche eines Tages wahr werden. Bis ihre Chefin ihr eines Tages kündigt und sie von London zurück aufs Land ziehen muss.

„Willkommen in Night Vale“ von Joseph Fink & Jeffrey Cranor

fink_cranor_willkommen_in_night_vale

Jackie betreibt das Pfandhaus in Night Vale. Von alten Autos bis zu Plastikflamingos, mit mehr Beinen als gesund ist, nimmt sie alles als Pfand an – sie hat noch nie etwas abgelehnt. Ihr Leben verläuft ganz normal, bis ihr eines Tages ein Mann mit hellbraunem Jackett und Hirschlederkoffer einen Zettel mit den Worten „King City“ darauf verpfändet. Sobald er aus dem Laden ist, kann sie sich nicht mehr an den Mann erinnern und der Zettel klebt unzerstörbar an ihrer Hand. Nicht nur sie ist betroffen, denn auf einmal passieren noch mehr komische Dinge in Night Vale. Jackie muss sich, um dem Irrsinn auf die Spur zu kommen, auf einen gefährlichen Weg machen – in die Bibliothek.

„Der Marsianer“ von Andy Weir

andy_weir_der_marsianer

Das Team von Ares 3 muss die Mission aufgrund eines gewaltigen Sandsturmes auf dem Mars abbrechen. Auf dem Weg zum Rückflugmodul wird Mark Watney von einer Sendeantenne getroffen und seine Teammitglieder halten ihn für tot. Als er aus der Bewusstlosigkeit erwacht ist er allein, doch sein Wille zu Überleben ist groß.

„Den Mund voll ungesagter Dinge“ von Anne Freytag

anne_freytag_den_mund_voll_ungesagter_dinge

Sophies Vater trifft eine Entscheidung, mit der sie ganz und gar nicht einverstanden ist. Sie ziehen von Hamburg nach München, zu seiner neuen Freundin inklusive ihrer Söhne und Hund. Da ihre Mutter sie nach der Geburt verlassen hat, kommt sie mit der neuen Frau in ihrem Leben nicht gut zurecht. Auch das Thema Liebe ist Sophie nicht so geheuer. Sie hat schon Erfahrungen mit Jungs, aber irgendwie waren diese Erlebnisse nie wie in ihrer Fantasie. Richtig auf einen Menschen eingelassen, hat sie sich aber noch nie, bis sie in ihrer neuen Heimat auf das Nachbarsmädchen Alex trifft.

„Gemina“ von Amie Kaufman & Jay Kristoff

amie_kaufman_jay_kristoff_gemina

Hanna ist die Tochter des Kapitäns der Jump Station Heimdall. Sie ist Miss Perfect – perfekt durchtrainiert, perfektes Aussehen, perfekter Freund, perfekter Vater. Ganz im Kontrast zu ihr ist Nik Mitglied einer kriminellen Familie die sich ihr Geld auf nicht ganz konventionellem Wege verdient. Die jährliche Party zum Terra Day steht an, bis Hanna aufgrund von Aliens und Schwarzen Löchern auf einmal ganz andere Probleme als ihr Outfit hat.

„Illuminae“ von Amie Kaufman & Jay Kristoff

amie_kaufman_jay_kristoff_illuminae

Kady und Ezra könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie ist sofort in ihrem Element, sobald es irgendwie um Computer geht. Ezra ist mit seinem Geeball eher der sportliche Typ. Die beiden sind bald mit der Schule fertig und wegen dem großen Streitthema „College“ macht Kady mit Ezra Schluss. Das Timing dafür ist ein bisschen unpassend, denn am Nachmittag wird ihre Heimat Kerenza IV von dem Konzern BeiTech Industries angegriffen, denn der Planet hat illegale Minen um Hermium abzubauen. Sie zerbomben den Planeten und zögern nicht beim Einsatz von Biowaffen.

„Dark Web“ von Veit Etzold

veit_etzold_dark_web

Eine Cyber-Ermittlerin, ein Online-Broker und eine neue, gigantische Suchmaschine agieren im Zentrum dieses hochrealistischen Thrillers über Cyber-Terrorismus.
Die Suchmaschine. Mit Holos hat Europa endlich sein eigenes Google. Was niemand weiß: Die Datenkrake, die von Politikern, Promis und Presse bejubelt wird, verfügt über gefährlich viel Geld und hochsensible Daten – und ihre Ursprünge liegen in einem geheimen Forschungskomplex. (…)

„Dark Places – Gefährliche Erinnerung“ von Gillian Flynn

gillian_flynn_dark_places

Libby ist sieben, als die Schüsse sie aus dem Schlaf reißen. Sie springt aus dem Fenster um sich zu verstecken und nicht zu enden wie ihre Familie. Sie hat gesehen, wie ihr Bruder ihre Familie umbringt. 25 Jahre sitzt er nun schon im Gefägnis und seit der Mordnacht gibt es Menschen, die an der Schuld ihres Bruders zweifeln. Libby muss sich in ihre Kindheit zurück versetzen um rauszufinden, was in der Nacht, die ihr Leben veränderte, wirklich passiert ist und gerät, wie damals, erneut in Gefahr.

„Red Rising“ von Pierce Brown

pierce_brown_red_rising

Darrow ist ein Roter und führt damit ein ganz anderes Leben als die Goldenen. Sein Alltag besteht aus zu wenig Essen und harter Arbeit in den Minen, während sich die Goldenen und die anderen Farben in Reichtum die Bäuche vollschlagen und keine Sorgen haben. Die Roten schuften jeden Tag um den Planeten für die Menschen bewohnbar zu machen. Doch eines Tages zeigt seine Frau Eo ihm etwas Besonderes und wird anschließend dafür gehängt. Von da an überschlagen sich die Ereignisse und Darrow muss um weit mehr kämpfen, als nur das Überleben seiner Familie.