„Willkommen in Night Vale“ von Joseph Fink & Jeffrey Cranor

fink_cranor_willkommen_in_night_vale

Jackie betreibt das Pfandhaus in Night Vale. Von alten Autos bis zu Plastikflamingos, mit mehr Beinen als gesund ist, nimmt sie alles als Pfand an – sie hat noch nie etwas abgelehnt. Ihr Leben verläuft ganz normal, bis ihr eines Tages ein Mann mit hellbraunem Jackett und Hirschlederkoffer einen Zettel mit den Worten „King City“ darauf verpfändet. Sobald er aus dem Laden ist, kann sie sich nicht mehr an den Mann erinnern und der Zettel klebt unzerstörbar an ihrer Hand. Nicht nur sie ist betroffen, denn auf einmal passieren noch mehr komische Dinge in Night Vale. Jackie muss sich, um dem Irrsinn auf die Spur zu kommen, auf einen gefährlichen Weg machen – in die Bibliothek.